Forte S / XT

Forte S / XT

Details

Übersicht

Forte S and XT - ERFOLGREICHE AUSSAAT IN ALLEN BEDINGUNGEN

Multiva Forte Drillmaschinen repräsentieren die zuverlässigste, vielseitigste und genaueste Sätechnologie auf dem Markt. Die einzigartigen Scharentechnologien der Multiva Maschinen garantieren genaue Ergebnisse in allen Bedingungen. Saatgut und Dünger werden gleichzeitig, durch die selben Doppelscheibenscharen, aber in verschiedenen Tiefen abgelegt. Multiva Forte eignet sich sowohl für die Direktsaat als auch für die Aussaat nach Bodenbearbeitung. Durch die Wahl der Multiva-Sätechnik können Sie sich flexibel den verschiedenen Konditionen anpassen - die Technologie wird seit 1984 durch Tausende zufriedener Kunden bewiesen.

MULTIVA FORTE S und XT sind mechanische Sämaschinen, die sich voneinander durch die Schartechnologie unterscheiden. Robuste mechanische Zufuhr, fortgeschrittenes Steuer- und Überwachungssystem zusammen mit starker und dauerhaſter Konstruktion gewährleisten lange Lebensdauer und Zuverlässigkeit unter allen Bedingungen.

   

Das universell einsetzbare Multiva S-Universal Schar ist ideal für alle Boden- und Kultivierungsarten. Es verstopſt nicht einmal unter den härtesten Bedingungen. Das umfangreiche hydraulische Druckintervall der Scharen (50-175 kg) ist auch bei leerem Tank gesichert.

Das patentierte Multiva XT-Precision Schar erzielt einzigartig genaue Saatergebnisse, da die Arbeitstiefe an den Seitenrädern eingestellt wird, die sich an der Seite von jedem individuellen Schar befinden. Das Seitenrad ist etwas vor die Scheibe positioniert, so dass die Pflanzenreste besser geschnitten werden. Der Schardruck wird hydraulisch eingestellt (50-200 kg).

DIE VIELSEITIGSTE SÄMETHODE AUF DEM MARKT

Die Multiva-Methode eignet sich hervorragend für verschiedene landwirtschaſtliche Verhältnisse und Anbauverfahren.

Kultiviertes Land

Die Multiva-Methode, die auf primäre Bodenbearbeitung und separate Saatbettbereitung basiert, erzeugt präzise Aussaat und einheitliche Keimung unter allen Bedingungen. Geeignet für Aussaat nach Saatbettbereitung mit Federzinkenegge, Kreiselegge oder Scheibenegge. Die Multiva-Methode ist weniger empfindlich auf die Gleichmäßigkeit des Saatbetts wie konventionelle Sämaschinen (max. 120 kg / Schar).

Minimale Bodenbearbeitung

In vielen Fällen ist eine leichte Bodenkultivierung hilfreich für die Keimung der Ausfallsamen, für die Kontrolle von Unkraut, und für die Beschleunigung der Trocknung und Erwärmung des Bodens. Der leichte Anbau vor der Aussaat erfolgt mit der Multiva TopLine Super Egge oder mit Scheibengrubber. Kultivierung kann auch mit dem Frontgrubber der Sämaschine durchgeführt werden.

Direktsaat

Mit Multiva Forte kann Direktsaat in allen Bedingungen, auch im härtesten Boden durchgeführt werden, dank dem hohen Schardruck. Der maximale Schardruck kann sogar mit leerem Tank erreicht werden. Der Frontstrohstriegel ist das bevorzugte Zubehör für Direktsaat. Der Frontstrohstriegel ordnet Strohhalme vor dem Schar und verteilt die Strohhaufen.

Produkteigenschaften

Genaue Aussaat und starkes Keimen

Dank der einzigartigen Scharstruktur der Multiva Drillmaschinen bleibt die Saattiefe auch auf unebenen Feldern gleichmäßig. Das Seitenrad am XT-Schar stellt die Saattiefe genau ein, da es direkt neben dem Schar läuſt. Die S-Modelle haben Tiefenkontrolle mit dem Abdeckrad, das sofort hinter dem Schar läuſt.
Saatgut und Dünger werden durch das gleiche Schar, nahe zu einander abgelegt. Dünger wird von der Vorderseite vom Doppelscheibenschar zum Boden der Furche geführt. Das Saatgut wird von der Rückseite vom Doppelscheibenschar etwas über den Dünger abgelegt. Die Furche wird durch das Abdeckrad und die hinteren Räder abgedeckt und verdichtet, so dass das Saatgut garantiert gute Bodenkontakt bekommt. Wenn der Dünger in der gleichen Reihe, in der Nähe von der Aussaat platziert wird, sind die Nährstoffe sofort verfügbar, so ist die Keimung schnell, gleichmäßig und stark.

Einfache und breite Einstellung des Schardrucks

Der Schardruck der Multiva Sämaschinen wird mittels Hydraulik eingestellt, zwischen 50-200 kg. Die Einstellung erfolgt während der Fahrt einfach und präzise aus der Traktorkabine. So wird genaue Saattiefe auch auf harten Böden erreicht. Der visuelle Indikator zeigt dem Fahrer den Schardruck, so dass die Einstellung bequem während der Fahrt verändert werden kann, zum Beispiel bei wechselnden Bodentypen.
 

Präzise Einstellungen

Bei Multiva Sämaschinen erfolgt die Einstellung der Aussaatmenge durch Einstellung der Länge der Säräder sowie die Drehzahl der Zuführachse, wodurch ausgezeichnete Saatmengengenauigkeit auch für kleines Saatgut erreicht wird. Der einzigartige Saatgut- Kontrolleinrichtung der Multiva Drillmaschinen ermöglicht die Ablage von großen Mengen an Dünger und Saat. Den Kalibrierungstest durchzuführen ist ebenfalls sehr einfach und schnell. Die Kalibriertestmulden fahren bequem mit der Maschine.

Kostengünstig säen

Der Zugwiderstand des effektiven Doppelscheibenschares ist klein und es gibt weniger Schare wie bei traditionellen Drillmaschinen. Zusätzlich ist der Rollwiderstand der Maschine auf dem Feld ebenfalls kleiner, dank des großen Durchmessers der Transporträder. Aufgrund dieser Faktoren sind der Leistungsbedarf und der Kraſt- stoffverbrauch der Multiva Sämaschinen niedrig. Die Multiva Sämaschine ist kosteneffizient und schnell.

Große Aussaatkapazität

Multiva Forte Sämaschinen haben den geräumigsten Tank auf dem Markt. Die große Tankkapazität und die hohe maximale Geschwindigkeit garantieren eine hervorragende Arbeitsleistung. Die Trennwand zwischen Saatgut und Dünger ist verstellbar und die Abdeckung ist selbstrollend.

 

Effektiver Frontscheibengrubber

Der Frontscheibengrubber ist als Zubehör erhältlich. Ein Scheibengrubber ist ideal für die Ergänzung der Saatbettbereitung oder sogar für Stoppelbearbeitung gleichzeitig mit der Aussaat. Das Durchmischen der Erde ist hervorragend, dank dem großen Scheibendurchmesser und dem aggressiven Scheibenwinkel.

 

PRIMÄRES ZUBEHÖR

Schmierschläuche

Frontpackerräder

Frontnivellierplatten

 

Nachlaufstriegel

Frontstrohstriegel

 

 

 

Technische Daten

Forte Sämaschinen

Forte S300 S400 XT300 XT400 FX6000
Arbeitsbreite, cm 300 400 300 400 600
Transportbreite, cm 300 409 300 409 300
Einfüllhöhe, cm 210 210 210 210 300
Gewicht, kg 4200 5500 4200 5500 9300
Behältervolumen, l 3500 4800 3500 4800 8000
Schardruck, kg 50-175 50-175 50-175 50-200 50-250
Reifen 250/80-18 250/80-18 250/80-18 250/80-18 500/50R-17
Schare, st 20 26 20 26 36
Reihenabstand, mm 150 154 150 154 167
Arbeitsgeschwindigkeit, km/h 8-12 8-12 8-12 8-12 8-12
Traktorleistung, PS 90 120 90 120 200
Aussaat Automatisierung RDS 200 RDS 200 RDS 200 RDS 200 RDS ISOCAN

Änderungen vorbehalten.